Wolle unsere Leidenschaft

Merinowolle – Vorteilhaft und Umweltfreundlich

Wir hier in unserem Online-Shop verkaufen nur Merinowolle. Dies hat diverse Gründe, auf die wir später noch zu sprechen kommen. Merinowolle ist die Wolle, die wir am besten vertreten können und diese mit gutem Gewissen an Sie verkaufen können. Klar, die Herkunft der Wolle spielt auch eine immens wichtige Rolle, aber auch darauf achten wir. So kooperieren wir mit einem deutschen Familienbetrieb, der in Bayern sesshaft ist.
Alle Schafe, die dort geschoren werden, leben tierfreundlich mit ausreichend Platz und Futter. Krankheiten oder Misshandlungen sind hier nicht anzutreffen – darauf achten wir und das ist uns auch wichtig.

Warum wir uns für einen deutschen Betrieb entschieden haben

Schauen wir uns doch mal in der Welt um: überall gibt es mehr und mehr Naturkatastrophen, es wird immer kälter und immer wärmer, aber ein Mittelmaß gibt es nicht, die Gletscher schmelzen und Experten sagen, dass unsere nachfolgenden Generationen Probleme haben könnten, ein gesundes und bedenkenloses Leben zu führen. In Peking muss bereits regelmäßig Atemschutz getragen werden und es ist nur eine Frage der Zeit, wann dies in Deutschland auch so sein wird.
Würden wir nun Waren aus der Türkei oder sonstigen Gebieten importieren, würden wir diesen ganzen Ablauf unterstützen und der Umwelt zur Last fallen. Aber genau dies wollen wir nicht! Deswegen haben wir uns für einen umweltfreundlicheren Transport entschieden und beziehen unsere Merinowolle deswegen aus Bayern.

Und wieso Merinowolle?

Wolle verbindet jeder gleich mit den typischen kratzigen Eigenschaften. Doch Wolle muss nicht immer kratzen, beispielsweise kratzt Merinowolle gar nicht. Denn Merinowolle ist so fein, dass die Fasern nicht kratzen, sondern als sehr angenehmen empfunden werden. Die Faserstärke von Merino beträgt 16,5-24 Mikron, wobei wir etwa erst 25 Mikron als unangenehm empfinden.
Doch nicht nur der Kratz-Faktor ist ein großer Vorteil, auch, dass Merinowolle wärmt, wenn es kalt ist und kühlt, wenn es warm ist. Diese Art von Wolle hat eine besonders ausgeprägte Isolationseigenschaft. Dadurch, dass die Fasern, die gekräuselt sind, nur aufeinander liegen, entstehen Luftkammern, die die Körperwärme halten. Ferner berührt dadurch auch weniger Wolle die Haut, weshalb weniger Wärme Ihres Körpers abgeleitet werden könnte.
Kühlen tut diese Wolle aber auch, was an der Regulation des Feuchtigkeitshaushaltes liegt. Es entstehen dabei kühlende Verdunstungsdämpfe, was das Tragen von dieser Wolle auch im Sommer sehr angenehm macht. Deshalb wird diese Wolle auch oft zum Outdoor-Sport getragen oder für Babys genutzt. Aber auch im feuchten Zustand kann diese Wolle wärmen.

Stricken und Häkeln ist wieder im Trend

Stricken und Häkeln ist zudem wieder voll im Trend! Zudem zeigt es auch, dass Sie, wenn Sie das Gestrickte verschenken, sich wirklich viel Mühe gegeben haben. Schenken Sie nicht nur ein Geschenk von Herzen, sondern auch ein Geschenk an die Umwelt und an die tierfreundliche Haltung der Schafe in Bayern, indem Sie sich für unsere Merinowolle entscheiden!